Freche Sprüche

Wer nie um freche, aber charmante Sprüche verlegen ist, geht oft als Sieger aus einer Situation hervor. Er kann sogar Showmaster werden, wie Thomas Gottschalk bewiesen hat. Andere freche Sprüche sorgen dafür, dass man Opfer von Gewalt wird. Das weist darauf hin, dass fast alles als Waffe oder als Grund zur Heiterkeit verstanden werden kann. In den Zwanzigerjahren waren kesse Sprüche und anzügliche Lieder Mode. Seither hat sich vieles verändert. Im Vergleich zu heute durfte man damals zwar frivole Andeutungen machen, musste aber immer im sauberen Bereich bleiben. Heute dürfen freche Sprüche Grenzen überschreiten. Auch krasse Tabubrüche sind normal.

Freche Sprüche


Sarkastische



Frech?
Ich nenne das verbal überlegen.


Ich stalke nicht, ich recherchiere nur!


Ich bin nicht launisch, ich bin nur manchmal emotional etwas spontan.


Vergesslich? … Ich doch nicht … Ich filtere nur unwichtiges heraus.


Ich bin nicht verwirrt!
Ich sortiere meine Gedanken nur anders!


Ich bin nicht faul!
Ich bin für reduzierten Energieverbrauch!


Das ist kein Chaos – du verstehst nur mein System nicht.


Ich singe nicht beim Autofahren.
Ich performe!!


Wir lästern nicht!
Wir beobachten, analysieren und bewerten!


Frechheit siegt – aber nicht immer

Es gibt Frechheiten, die

  • interessant
  • intelligent
  • schlagfertig
  • und witzig

sind. Und es gibt solche, die für eine Respektsperson zu große Grenzüberschreitungen darstellen. Wo die Schmerzgrenze liegt, legt jeder für sich fest. Wer behauptet, seine Macken seien nichts als „Special Effects“, bedient sich begrifflich bei der Filmkunst. Trotzdem weiß jeder, was gemeint ist. Solche Frechheiten sind intelligent und witzig. Sie bereichern die Selbstdarstellung um positive Impulse, die Humor verraten. Manche Frechheit ist nichts als verbale Überlegenheit. Doch ob sich das jeder gefallen lässt, ist fraglich. Mancher verkraftet einen vorwitzigen Menschen schlecht. Frechheit wird situativ bedingt gerne als Unverschämtheit oder Angriff ausgelegt. Vor allem neurotische Menschen und Autoritätspersonen reagieren dann humorlos. Noch schlimmer aber sind solche, die förmlich auf eine verbale Provokation warten, um zuschlagen zu können. Hier sind freche Sprüche keine gute Idee.

Frech, aber harmlos

Viele freche Sprüche sind harmlos. Sie stellen Aussagen über einen selbst dar, die auf witzige Weise Fehler und Schwächen relativieren möchten. Solche frechen Sprüche sind oft verbal interessant. Sie verraten sogar überdurchschnittliche Intelligenz. Kein Wunder, dass sprachlich weniger begabte Zeitgenossen sich eine Sprüche-Sammlung für alle Fälle zurechtlegen. Im Internet werden freche Sprüche in verschiedenen Foren gesammelt. So mancher freche Spruch gefällt selbst Erwachsenen. Hauptsächlich aber sammeln die Kids zwischen 8 und 17 solche Sprüche. Man versendet diese per Smartphone oder Tablet-PC an seine Kumpel oder überrascht die Klasse bei nächster Gelegenheit mit einem neuen Spruch. Im Vergleich zu Bungee-Jumping, Komasaufen oder S-Bahn-Surfen sind freche Sprüche ein vergleichsweise harmloses Hobby. Als Elternteil sollte man sich tolerant verhalten, wenn die Kids einem freche Sprüche entgegenhalten. Jugendliche grenzen sich zunehmend ab. Sie testen Grenzen aus. Wo immer Sie ein wichtiges Tabu gebrochen sehen, können Sie es dem Nachwuchs erklären. Doch es gibt eine Zeit, in der freche Sprüche einfach zum Repertoire der Heranwachsenden gehören. Manchmal wird es schwer, da eine Linie zu ziehen.

Komm mir ja nicht frech!

Respektlosigkeit ist keineswegs ein Vorrecht der Jugend. Mancher Erwachsene befleißigt sich ebenfalls frecher Anmerkungen – doch er spricht sie klugerweise nicht in der Nähe seines Vorgesetzten aus. Tut er es doch, kassiert er bald die Quittung. Eine freche Anmerkung kann einem den sozialen Abstieg oder Karrierechancen bescheren. Bei einer Blondine kann man nicht vorher wissen, wie sie reagiert. Freche Sprüche sind auch als Postkartenmotiv oder Schild für die Wand sehr beliebt. Sogar in Verkaufsräumen findet man heutzutage solche Sprüche. Mit diesen erinnern gestresste Verkäuferinnen ihre Kunden daran, dass sie nicht auf der Flucht sind, sondern arbeiten. Manchmal kann man sich nicht anders behelfen, als auf seine Not aufmerksam zu machen. Wer den ganzen Tag ein Dauerlächeln ins Gesicht gemeißelt haben muss, möchte schon mal ausfallend werden. Leider kostet das den Job. Um manches Privileg kann man die Jugend beneiden, nicht? Als Erwachsener muss man sich oft genug der Frechheiten anderer erwehren, statt selbst darin ein Meister zu sein. Schade eigentlich. Nur Dieter Bohlen darf ungeniert freche Sprüche ablassen. Er wird dafür auch noch fürstlich bezahlt.

Sarkastische Sprüche

Sarkastische Sprüche sind meist durch beißenden Humor geprägt. Oft enthalten sie Spott und Hohn und dienen dazu, über andere Menschen herzuziehen. Sie sind ein satirisches Mittel und ideal, den Standpunkt des Gegenübers lächerlich zu machen. Auch die Bedeutung des Wortes „Sarkasmus“ zeigt auf, worum es bei sarkastischen Sprüchen geht. Sarkasmus steht für „sich das Maul […]

21. Dezember 2014 in Freche Sprüche