Philosophische Sprüche

Philosophische Sprüche sinnieren über Inhalte, Moral und Sinnfragen nach. Sie klingen klug und sind es oft sogar. Doch nicht alles, was philosophisch klingt, ist es auch tatsächlich. Vielmehr kann sich eine gefühlte Überlegenheit oder ein mit Pokerface vorgetragener Spruch unter Jugendlichen ebenfalls als philosophischer Spruch ausgeben. Er klingt dann zwar weise und abgeklärt, ist es aber nicht wirklich. Gelegentlich ist ein Spruch also nur innerhalb einer gegebenen Situation philosophisch zu nennen.

Philosophische Sprüche


GeistreicheKluge



Was ich davon halte?
Abstand!


Selbstgespräche geben einem die Chance, Recht zu behalten.


Leidenschaft ist eine Eigenschaft die Leiden schafft!


Die Gedanken sind frei, nur blöd wenn man morgens in der Realität aufwacht


Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass man keiner Wiese mehr trauen kann.


Verlass dich im Leben nur auf deinen eigenen Arsch, denn er ist der einzige der dein ganzes Leben hinter dir steht!


Geld in Bildung stecken reicht nicht, die muss dann auch noch irgendwie in die Menschen.


Ich wünsche mir Menschen wären wie Geldscheine. Wenn man sie gegen das Licht hält, erkennt man die Falschen und die Echten!


Ein Freund ist jemand, der deine Vergangenheit kennt, an deine Zukunft glaubt und dich in der Gegenwart so nimmt wie du bist!


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat


Behandle jedes Problem, wie es ein Hund tun würde: Wenn Du es nicht essen oder damit spielen kannst, dann pinkle drauf und geh weiter.


Sokrates und all die anderen, die man nicht kennt

Philosophische Sprüche, die unter Jugendlichen kursieren, müssen nicht unbedingt auf entsprechende Bildung schließen lassen. Sokrates und all die anderen großen Philosophen kennt man unter Jugendlichen kaum noch. Auf ihre philosophischen Sprüche trifft man in entsprechenden Sammlungen – aber solche Weisheiten sind aus der Sicht der Kids alles andere als cool. Auch Erwachsene benötigen gelegentlich eine Sammlung mit philosophischen Sprüchen – beispielsweise für einen Kondolenzbrief oder eine Rede. In diesem Fall ist man möglicherweise an Sokrates, Platon und all den Weisen des Altertums interessiert. Auch Adenauer, Roosevelt und andere Politiker, namhafte Schriftsteller oder Filmemacher haben der Nachwelt philosophisch klingende Sprüche hinterlassen. Diese spiegeln das Gedankengut großer Männer in ihrer Zeit. Wer genau ein Philosoph ist und war, ist strittig – genau wie der exakte Inhalt des Faches Philosophie. In neuerer Zeit haben philosophische Kinderbücher wie „Sophies Welt“ für einige Furore gesorgt. Aber mal ehrlich: Wer hat sie eigentlich tatsächlich verstanden?! Die meisten Menschen befassen sich lieber mit den Lebensweisheiten, die ein Woody Allen, ein Monty Python oder ein Charlie Chaplin abgesondert haben. Sokrates und Platon sind aus Sicht der Kids von heute antike Langweiler.

Was machen Philosophen?

Die wenigsten Menschen können sich vorstellen, was ein Philosoph den lieben langen Tag tut. Klar ist nur, dass er nicht den ganzen Tag philosophische Sprüche entwickelt, die man anschließend in einem Witz- und Sprücheforum wiederfinden kann. Die Philosophie ist eine ernsthafte Angelegenheit. Die meisten Menschen haben ebenfalls eine philosophische Ader. Sie befassen sich aber nur selten mit ihr. Allzu tief schürfenden Gedanken empfinden wir als müßige Gedanken. Die klugen Gedanken anderer verstehen wir daher oft nicht. Das bedeutet aber keineswegs, dass philosophische Sprüche sinnlos und unverständlich sind. Sie sind im Gegenteil die Essenz eines langen Denkprozesses. Philosophen sinnieren über die wesentlichen Fragen unseres Lebens nach. Sie suchen nach geistigen Erkenntnissen, die der Menschheit weiterhelfen. Viele sagen, die Philosophen leben in einem geistigen Elfenbeinturm, fern von den alltäglichen Problemen der meisten Menschen. Wer genau aber nun ein Philosoph ist oder als solcher bezeichnet werden möchte, ist schon wieder schwierig. Auf alle Fälle möchten philosophische Sprüche zum Nachdenken anregen. Sie möchten einen klugen Impuls in verbaler Kurzform weitergeben.

Verschiedene geistige Horizonte

Je nach

  • Einstellung
  • Intelligenz
  • Alter
  • Herkunft
  • oder Bildungsstand

hat man einen unterschiedlichen geistigen Horizont. Durch philosophische Sprüche kann dieser schlagartig erweitert werden. Daher nimmt auch die Esoterik für sich in Anspruch, die Welt durch philosophische Sprüche bereichert zu haben. Last not least behauptet so mancher Zeitgenosse, weise und abgeklärte Sprüche zum Fundus philosophischer Sprüche beigetragen zu haben. Praktisch jedes lebensnahe Thema kann Gegenstand eines philosophischen Gedankenganges sein. Daher sind solche Sprüche besonders beliebt, wenn man Festreden oder anspruchsvolle Glückwunschkarten entwirft. Doch man muss weder Schopenhauer noch Heidegger kennen, um an echte philosophische Sprüche zu kommen. Was wir suchen, sind meistens intelligente oder weise Sinnsprüche. In einem Witzforum haben diese nur Platz, wenn sie witzige Erkenntnisse zusammenfassen. Andernfalls müssen sie zumindest weltbewegende Erkenntnisse auf witzige Weise formulieren. Wortwitz und Humor sind Kennzeichen aller philosophischen Sprüche, die unter jungen Menschen gut ankommen. Was allzu bierernst und tiefschürfend ist, wird den echten Philosophie-Liebhabern überlassen.

Geistreiche Sprüche

Viele Autoren wie Tucholsky, Morgenstern oder Kästner verbanden Kluges mit Humor. Sie wurden dadurch weltberühmt. Viele ihrer geistreichen Sprüche haben die Zeit überdauert. Sie werden bis heute gesucht, erinnert und weitergegeben

21. Dezember 2014 in Philosophische Sprüche

Kluge Sprüche

Neckt einen der Kollege? Zurück kontern! Verläuft das Gespräch unspektakulär? Schneidet der Gesprächspartner ein komplexes Thema an? Für all diese Zwecke und mehr ist hier eine Sammlung an klugen Sprüchen zu finden, die die Gesprächspartner aufheitern, ohne, dass sie dabei langweilig oder hochnäsig wirken.

18. Dezember 2014 in Philosophische Sprüche